Philosophie

.. weil es auch anders geht und weil wir die Arbeit mit Menschen und ihren Hunden lieben…..

Sie sind auf unserer Seite gelandet, weil Sie das Beste für Ihren Hund wollen? 
Weil Sie eine Hundeschule suchen, der Sie vertrauen können?
Bei der Sie und Ihr vierbeiniger Freund gut aufgehoben sind?
Wo Sie mit Spass und Freude dabei sein können und eine moderne und nachhaltige Erziehung kennenlernen dürfen?

Sicher ist es schwierig, die richtige Entscheidung zu treffen. Fernsehen, Radio, Zeitschriften … überall kann man als Hundeliebhaber über Hundeflüsterer und Co nur noch staunen. Vielleicht fragen Sie sich: Was ist das Richtige, was passt zu mir und welchen Weg will ich einschlagen?

Über positive Verstärkung zu arbeiten heisst nicht nur auf einen groben oder gar gewalttätigen Umgang zu verzichten, es bedeutet auch viel über sich und seinen Hund zu lernen. Sein Wesen, seine Bedürfnisse. Seine Sprache zu erkennen und entsprechen zu kommunizieren. Ganz ohne Druck und ohne Kasernenton.

Die Art Hunde zu erziehen ist im Wandel und dies ist längst nötig! Die momentan noch vielfach verbreitete Art des Hundetrainings geht auf Oberst Konrad Most zurück, der 1910 mit seinem Buch über Diensthundewesen die Hundeerziehung prägte. 1910 ist längst vergangen, unterdessen wissen wir viel mehr und Oberst Mosts Wissen wurde mehr als nur auf wissenschaftlicher Basis längst widerlegt.

Wir versuchen daher den Menschen einen neuen, einen hundgerechten, einen respekt- und liebevollen Umgang mit ihren Vierbeinern zu vermitteln, einen Weg der die Beziehung und die uralte Freundschaft zwischen Mensch und Hund fördert, Spass macht und das gute Gefühl gibt, sich wirklich mit dem Verhalten und dem Wesen des Tieres auseinander zu setzen. Eine Hundeerziehung zu leben, 
die in unsere Zeit passt und nicht ins vorige Jahrhundert.

Nicht nur bei sozial verträglichen Hunden ist dies wichtig. Gerade auch bei Problemhunden, vielleicht sogar aggressiv anmutenden. Wie lernen wir am Besten? In einer wertschätzenden, angenehmen Atmosphäre. Niemals durch Strafe oder Angst.

Unsere Hundeschule ist offen für alle Vierbeiner und ihre Zweibeiner. Ob ihr Hund nun alt oder jung ist, aus dem Tierheim stammt oder aus einer Zucht, ob er einen Stammbaum hat oder nicht, dies alles spielt keine Rolle. Jeder Hund ist wertvoll und verdient es, beschäftigt, ausgelastet und erzogen zu werden – für ein entspanntes und schönes Miteinander!

Rufen Sie uns gerne für ein Probetraining an.

Wir freuen uns auf Sie!

Isabelle Merk, Corinna Trzeciak,
Antonia Burghardt und Franziska Müller,
FinnsWelt – die Hundeschule

Wir freuen uns riesig, bei der Aktion #PositiveRocks des IBH – Internationaler Berufsverband der Hundetrainer und Hundeunternehmer dabei zu sein!

Das Training für Mensch und Hund positiv und damit gewaltfrei zu gestalten ist uns ein grosses Anliegen.

#PositiveRocks!